Sonntag, 29. Mai 2011

Vampire Diaries: Ausblick auf Staffel 3

Für Vampire-Diaries-Fans steht ein langer, harter Sommer an: Die zweite Staffel ist erst zu Ende gegangen und hinterließ Fans mit vielen offenen Fragen. Kevin Williamson brachte in einem Interview etwas Licht ins Dunkel.

Das Finale der zweiten Staffel von „The Vampire Diaries“ liegt ein wenig zurück. Fans erhielten einige Antworten auf ihre wichtigsten Herzensfragen, es wurden aber auch neue Fragen für die dritte Staffel aufgeworfen.

Wie geht es mit der Geschichte um Vicky , Jeremy und Anna weiter? Was erwartet uns in der Staffel der Originals? Welche Pläne hat Klaus mit Stefan ? Und, was steht als nächstes für unser liebstes Liebesdreieck aus Stefan, Elena ) und Damon an?

In einem Interview stand der ausführende Produzent und Showrunner, Kevin Williamson, dem Popkultur-Blog der New York Post (PopWrap) Rede und Antwort.

Vicki, Jeremy und Anna

Für den Schocker im Staffelfinale sorgte die Geschichte um Jeremy: Erneut ist Elenas kleiner Bruder, dem Tod erfolgreich von der Schippe gesprungen, aber nicht ohne Konsequenzen. Er kann seine verstorbenen Ex-Freundinnen Vicky und Anna sehen. Sind die beiden nun Geister?

Nein. Aber wenn man an Geister denkt, ist man schon am richtigen Anfangspunkt angelangt“, verriet Kevin Williamson. Öffnet die Rückkehr der beiden beliebten Darstellerinnen auch die Tür für andere Figuren, die den Serientod sterben mussten, wie beispielsweise Jenna ?

Ich nehme an, aber im Augenblick liegen in dieser Richtung keinerlei Pläne vor. Es muss noch immer die Konsequenz des Todes geben, selbst in diesem Handlungsbogen, den wir für Jeremy kreiert haben. Es wird eine Reihe von Regeln befolgt werden“, erklärte Williamson.

Die Staffel der Orignals und Klaus' Pläne mit Stefan

Williamsons Kollegin Julie Plec gab kürzlich bereits das Motto der dritten Staffel bekannt:Staffel der Originals. Aber was können wir uns darunter genau vorstellen?

Vor wenigen Episoden erklärte Elijah, wie es eigentlich zu Klaus kam. Also bauen wir auf dieser Mythologie auf, aber wie man bereits an den Särgen sehen konnte, gibt es eine Menge von Originals. Und, wir haben bereits einen großen Twist für die beiden in der ersten Episode geplant, der erklärt, warum Klaus so an Stefan interessiert ist. Es gibt eine weitere Komponente an Klaus und welche Absichten er dadurch verfolgt, die noch niemand kennt“, äußerte sich Williamson zum Staffelmotto.

Die Familie der Originals stellen das große Highlight der dritten Staffel dar. Wir erfahren, wer sie eigentlich sind, welche Ziele sie verfolgen und wie die Salvatores mit ihnen verflochten sind. Nicht ohne Grund hat Klaus Stefan mitgenommen.

Es steckt eine große Geschichte dahinter. Es gibt eine komplette dritte Staffel voller Handlungen, die auf diese faszinierenden Charaktere zu verteilen sind. Sie tauchen einfach auf und sind hoffentlich genauso vorzüglich wie Klaus und Elijah“, teilte Williamson mit.

Stefan, Elena und Damon

Das Liebesdreieck aus Stefan, Elena und Damon ist neu organisiert durch Stefan und Klaus. Damon befindet sich nun in einer Zwickmühle, in der er niemals stecken wollte: Springt er über seinen Schatten und spielt den Helden, um seinen kleinen Bruder zu retten oder überlässt er Stefan einfach seinem neuen Schicksal?

Es wird eine interessante Reise. Es wird genauso, wie wir es wollten, aber natürlich werden wir es drehen und wenden. Das ist das Ziel. Ich freue mich, den dynamischen Wechsel der drei Figuren zu sehen. Im Fall von Elena - die ich seit zwei Staffeln als starken, weiblichen Charakter liebe - glaube ich, wird das Publikum zufrieden sein, sie glauben zu sehen, was Katherine ihr sagte - dass es in Ordnung für Elena ist, beide Brüder, Stefan und Damon, zu lieben.

Die dritte Staffel von „The Vampire Diaries“ startet voraussichtlich im September beim US-Sender The CW.

quelle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen